Manuelle Lymphdrainage

Hierbei wird eine spezielle Massagetechnik, mit dem Ziel des Abtransportes der Gewebeflüssigkeit (Lymphe) angewandt. Es handelt sich um eine sanfte Drainage der Lymphknoten und deren Bahnen und wurde ursprünglich für die Kosmetik entwickelt.

Therapie und Ziel
Terminvereinbarung unter 05184 - 80 79
Therapie und Ziel der MLD

Manuelle Lymphdrainage werden auch eingesetzt im Bereich der Extremitäten (Arme und Beine) sowie des Körperstamms, z.B. nach Operationen und Traumata, sowie nach Lymphknotenentfernung und Tumorbehandlungen. Teilweise wird sie in bestimmten Fällen auch mit einer Kompressionstherapie (Bandagieren oder Kompressionstrümpfe) verbunden.

Dauer der Behandlung

Je nach ärztlicher Verordnung dauert eine Behandlung: 30 Minuten, 45 Minuten oder 60 Minuten.

PNF bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Sektoraler Heilpraktiker Durch die Zusatzqualifikation des sektoralen Heilpraktikers (Physiotherapie) ist es möglich direkt zum Physiotherapeuten zu gehen. Diagnose, Rezept und Therapie finden also unter einem Dach statt. Krankengymnastik bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Krankengymnastik Die Krankengymnastik - Physiotherapie findet Anwendung in vielfältigen Bereichen von Prävention, Therapie und Rehabilitation sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in teilstationären und stationären Einrichtungen. PNF bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding PNF PNF steht für „Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation“ und ist eine Therapie, welche die Bewegungsfühler (Rezeptoren) in Gelenken, Muskeln und Sehnen gezielt stimuliert. Massagen bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Massagen Die klassische Massage wird meist als Teilkörper -Therapie angewandt und verfügt über verschiedene Handgriffe. Wärmetherapien bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Wärmetherapien Unsere Wärmetherapien sind die Fango-Therapie und die Behandlung mit Heißluft/Rotlicht. Die Wärme senkt den Muskeltonus.