PNF

Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation

Eine PNF-Therapie regt die Bewegungsfühler (Rezeptoren) in Gelenken, Muskeln und Sehnen durch gezielte Stimulation an und aktiviert sie. Durch die Stimulation wird die Wahrnehmung gefördert, sie ist entscheidend für Bewegungsorganisation.

Ziel der PNF-Therapie
Terminvereinbarung unter 05184 - 80 79
PNF-Therapie

PNF kann Menschen mit Störungen des Bewegungs- oder Stützapparates helfen, ihre Sicherheit und Selbständigkeit zu verbessern und evtl . Schmerzen zu beheben oder zu lindern. Eine Behandlung nach PNF wird insbesondere angewandt bei Bewegungsstörungen aufgrund von:

  • Multipler Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Querschnittslähmung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Schlaganfall
  • Gelenkoperationen
  • Sportunfällen
  • Gesicht-, Mund- und Schluckbeschwerden
    (inklusive Kieferproblematiken)
  • Rückenschmerz
Ziel der PNF-Therapie

Ziel der PNF-Therapie ist es, durch verstärkte Stimulation der Sensoren das neuromuskuläre Zusammenspiel, also das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln, zu fördern und damit physiologische Bewegungsmuster zu erleichtern oder anzubahnen (Fazilitation). In der praktischen Anwendung führt der Therapeut mit dem Patienten ein dreidimensionales, physiologisches Bewegungsmuster an einem Körperabschnitt durch. Dies kann passiv, asisstiv oder gegen Widerstände erfolgen, je nach Leistungsmöglichkeit des Patienten.

PNF bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Sektoraler Heilpraktiker Durch die Zusatzqualifikation des sektoralen Heilpraktikers (Physiotherapie) ist es möglich direkt zum Physiotherapeuten zu gehen. Diagnose, Rezept und Therapie finden also unter einem Dach statt. Krankengymnastik bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Krankengymnastik Die Krankengymnastik - Physiotherapie findet Anwendung in vielfältigen Bereichen von Prävention, Therapie und Rehabilitation sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in teilstationären und stationären Einrichtungen. Manuelle Lymphdrainage bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Manuelle Lymphdrainage Hierbei wird eine spezielle Massagetechnik, mit dem Ziel des Abtransportes der Gewebeflüssigkeit (Lymphe) angewandt. Die sanfte Drainage der Lymphknoten und deren Bahnen aktiviert das gesamte Lymphsystem. Massagen bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Massagen Die klassische Massage wird meist als Teilkörper -Therapie angewandt und verfügt über verschiedene Handgriffe, welche die Durchblutung von Muskel- und Bindegewebe fördern und Muskelspannungsstörungen regulieren. Wärmetherapien bei der Praxis für Physiotherapie von Wieding Wärmetherapien Unsere Wärmetherapien sind die Fango-Therapie und die Beghandlung mit Heißluft/Rotlicht. Die Wärme senkt den Muskeltonus. Dies führt zu einer Linderung von Muskelspannungsstörungen oder auch schmerzhaften Muskelansatzreizungen.